Glutenfreie Samosas mit Kichererbsenmehl und orientalischer Füllung

by Emilie
Glutenfreie Samosas mit Kichererbsenmehl und orientalischer Füllung

Weihnachten verbringe ich schon lange nicht mehr klassisch „Zuhause“. Mit Zuhause verbinde ich auch nicht mehr wirklich einen bestimmten Ort, sondern eher einen besonderen Menschen – meinen Freund. Seit drei Weihnachten wohnen wir in unsere Südbalkon-Wohnung in Halle und haben hier unsere eigenen kleinen Traditionen geschaffen.

Glutenfreie Samosas mit Kichererbsenmehl und orientalischer Füllung

Meine neue Weihnachtstradition

Der Weihnachtsmorgen beginnt im Bett. Hier finden die ersten paar Stunden des Tages statt, nichts kann uns aus der Ruhe bringen. Wenn sich der Hunger meldet, bereiten wir Schokofondue vor. Nachdem wir mehrere Stunden über warmer Schokolade mit Unmengen von Früchten, Rosinen und Nüssen gesessen haben, ist unser Bauch so voll, dass wir erst einmal spazieren gehen müssen (zumindest ist das meine Meinung). Ich mache meist noch einen Abstecher in die Kirche, abends gibt es dann das Gericht, worauf wir am meisten Lust haben.

Im letzten Jahr war das Pizza, dieses Jahr könnten wir uns fast für Samosas entscheiden haben wir uns für Samosas entschieden. Das Rezept habe ich erst vor ein paar Wochen entwickelt: Es vereint meinen liebsten Kichererbsen-Cracker-Teig mit einer orientalisch gewürzten Kartoffel-Blumenkohl-Füllung. Aber auch Reste des Weihnachtsbratens eignen sich gut als Samosa-Inhalt.

Glutenfreie Samosas mit Kichererbsenmehl und orientalischer Füllung

Glutenfreie Samosas – Gefüllte Teigtaschen aus Kichererbsenmehl

Die Idee, meinen knusprigen Crackerteig als Samosa-Taschen zu rollen, war eine der besten, die ich seit langem hatte. Der Teigmantel wird super knusprig, passt vom Geschmack her wie angegossen zu der würzigen Füllung und ist zudem auch noch vollgepackt mit Proteinen und Ballaststoffen. Vielleicht wird das mein neues Lieblingsrezept:

Glutenfreie Samosas mit Kichererbsenmehl und orientalischer Füllung

Erschienen im Otto-Magazin.

Glutenfreie Samosas mit Kichererbsenmehl und orientalischer Füllung

 

Das könnte dir auch gefallen:

9 comments

Anastasia April 9, 2017 - 19:45

Ich habe das Rezept heute ausprobiert und bin ausnahmslos begeistert.
Die Samosas schmecken genau so gut wie sie schon auf dem Bild aussehen.
Danke für das tolle Rezept!

Reply
Emilie April 9, 2017 - 19:50

Liebe Anastasia, das freut mich sehr! :D Es ist auch eines meiner Lieblingsrezepte.
Viele Grüße,
Emilie

Reply
Monthly Update // JANUAR. Vom Zauber neuer Anfänge. August 9, 2017 - 21:51

[…] auch auf anderen Blogs wurde fleißig produziert… Was ich unbedingt ausprobieren möchte? Die glutenfreien Samosas von Emilies Treats und die selbstgemachte Kokosmilch aus gerösteten Kokosraspeln vom Blog […]

Reply
Eva November 12, 2017 - 14:55

Das klingt fantastisch und sieht so gut aus, die werde ich garantiert ausprobieren!

Reply
Monthly Update // JANUAR. Vom Zauber neuer Anfänge. April 26, 2019 - 10:10

[…] anderen Blogs wurde fleißig produziert… Was ich unbedingt ausprobieren möchte? Die glutenfreien Samosas von Emilies Treats und die selbstgemachte Kokosmilch aus gerösteten Kokosraspeln vom […]

Reply
Peter Stark August 20, 2019 - 04:56

Der Teig aus Kichererbsen-Mehl, lässt sich leider werder auswallen noch in Taschen zum füllen falten.
“Den Teig dünn auswallen ” funktioniert schon gar nicht,da er reisst.
Der Teig hat offenbar keinen Kleber.
Beim auswallen reisst er, und umdrehen ist unmöglich.
Ich könnte mir vorstellen, dass das mit einer Mehlmischung gelingen könnte.

Reply
Emilie August 23, 2019 - 23:40

Hallo Peter! Doch doch, das klappt. :) Der Teig muss eine Weile geknetet werden. Eventuell gib etwas Wasser hinzu, bis er eine Konsistenz wie weiches Leder besitzt. So lässt er sich gut verarbeiten. Viele Grüße!

Reply
Birgit August 22, 2020 - 17:46

Hallo :) Kann ich den Teig auch am Vorabend zubereiten und erst am nächsten Tag verarbeiten? Danke :) alles liebe, Birgit

Reply
Emilie August 24, 2020 - 07:13

Hallo Birgit! Ja, das sollte gehen. Der Teig muss auf jeden Fall so gelagert werden, dass er nicht austrocknet und eventuell am nächsten Tag mit etwas Wasser bestrichen werden. Viel Erfolg!
Emilie

Reply

Leave a Comment

Hier gibt es Cookies! Ist das okay für dich? Das ist okay. Ich geh mal wieder.

Datenschutz und Cookies