{Gastbeitrag} Gefüllte Feigen von Theresa

by Emilie
{Gastbeitrag} Gefüllte Feigen von Theresa

Wenn es eine Person gibt, die es schafft, punktgenau ein Rezept für mich zu entwickeln, bei dem mir schon allein beim Lesen der Zutaten die Knie weich und der Mund wässrig wird, dann ist es Theresa. Sie hat meine Liebe zu Ziegenkäse anscheinend gleich erkannt (enthüllt hier und hier) und sie zu einer herrlichen Vorspeise verarbeitet. Ich bin sehr glücklich, euch Theresa und ihrem Blog mit diesem Rezept vorstellen zu können: The.Waitress ist genau, wie diese gefüllten Feigen: Ein raffinierter Blog mit simplen, nicht zu aufwendigen Rezepten, die immer wieder überraschen und einer guten Dosis auf den Punkt gebrachte Inspiration.

Doch jetzt lasse ich die Künstlerin selbst sprechen… :)

 

Bühne frei für: Theresa von The.Waitress

Mit den letzten goldenen Sonnenstrahlen des Sommers beginnt für mich eine der schönsten Zeiten des Jahres. Gemüse und Obst, das ganz entspannt über die Sommermonate wachsen durfte, ist nun reif und die Vielfalt der Aromen grenzenlos. Statt die köstlichsten Früchte aus entfernten Gegenden einzufliegen, warten die schönsten Schätze nun vor unserer Haustür darauf, in tollen Rezepten und Gerichten ihre Verwendung zu finden. Tomaten, die tatsächlich nach Tomaten schmecken. Blaubeeren, die blaue Finger zaubern. Feigen, die tiefrot und saftig süß sind.

Gefüllte Feigen mit Ziegenkäse

Genau diese Feigen sind meine liebsten Herbstvorboten und der Grund, warum ich mich für dieses Rezept entschieden habe. Ihre Saison ist relativ kurz, weshalb man sich nicht zurückhalten und so viele wie möglich essen sollte. Damit für unser virtuelles Dinner der Geschmack der Feigen besonders gut zur Geltung kommt, stelle ich ihnen nur ein paar wenige und gute Zutaten an die Seite, aus denen im Handumdrehen eine verführerische Vorspeise wird. Wie etwas zartschmelzenden Ziegenkäse, ein paar karamellisierte Walnüsse und etwas frische Minze, die hier das Tüpfelchen auf dem I ist. Diese Kombination ist nicht nur unfassbar köstlich, sondern auch vollgepackt mit tollen Nährstoffen. Feigen punkten neben ihren Ballaststoffen vor allem mit reichlich Kalium, Magnesium und Eisen. Der Ziegenkäse hat ebenso viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente und ist zudem viel leichter verdaulich als seine verwandten Kuhmilchprodukte. Die Minze erfrischt mit ihrem markanten Aroma und wird ergänzt von den karamellisierten Walnüssen, die wahre Supernüsse sind. Walnüsse enthalten tatsächlich mehr Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien als alle anderen Nüsse und wirken sich dadurch gut auf den Cholesterinspiegel aus, stärken unsere Körperzellen und unterstützen uns bei der Entgiftung.

 

Gefüllte Feigen mit Ziegenkäse

Zum Rezept

Die gefüllten Feigen mit Ziegenkäse und karamellisierten Walnüssen sind perfekt für ein spontanes Spätsommerdinner mit Freunden. Warum also nicht einfach mal auf den zurückliegenden Sommer anstoßen, die Schätze der Saison genießen und dem Körper dabei etwas Gutes tun? Lasst es euch schmecken!

Liebe Emilie, ich danke dir von Herzen für deine Einladung! Es war mir ein Vergnügen und ich wünsche dir noch einen ganz zauberhaften Spätsommer in Berlin!

 

Gefüllte Feigen mit Ziegenkäse

Serving Size: 4 Portionen als Vorspeise

Gefüllte Feigen mit Ziegenkäse

Ingredients

  • 4 reife Feigen
  • 1 TL Kokosöl
  • 8 Walnüsse
  • 1 EL Ahornsirup
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • ein paar Blätter frische Minze

Instructions

  1. Die Feigen vorsichtig waschen, abtrocknen und vierteln. Dabei aber nur fast durchschneiden, so dass sie unten noch zusammenhalten.
  2. Das Kokosöl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erwärmen und die Walnusskerne darin für 2 Minuten anbraten. Mit dem Ahornsirup ablöschen und für weitere 1-2 Minuten köcheln lassen, bis der Sirup reduziert und die Nüsse damit überzogen sind. (Hier auf jeden Fall die Pfanne gut im Blick haben, da die Nüsse und der Zucker schnell verbrennen können.)
  3. Die Walnüsse auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit je 1 gehäuften EL Ziegenkäse auf die Feigen verteilen. Mit den abgekühlten Walnusskernen und ein paar Blättern Minze verzieren.
https://emiliestreats.de/gefuellte-feigen-ziegenkase/

Das könnte dir auch gefallen:

2 comments

Hannah August 31, 2018 - 15:54

Endlich sind unsere Feigen reif und ich kann dieses superleckete Rezept umsetzen.
Ich freue mich schon auf die Geschmacksexplosion.
Vielen Dank!!!
Herzlichst Hannah

Reply
Emilie September 2, 2018 - 23:02

Liebe Hannah,
ja, ich freue mich auch so sehr! Spätsommer ist schon was tolles. :)
Gute Appetit wünscht
Emilie

Reply

Leave a Comment

Hier gibt es Cookies! Ist das okay für dich? Das ist okay. Ich geh mal wieder.

Datenschutz und Cookies