Die besten veganen Waffeln – mit Hefe!

by Emilie
Die besten veganen Waffeln – mit Hefe!

Premiere! Es ist das erste Mal in meinem Blogleben, dass über das schreibe, was ich gerade esse und ich im Anschluss an den letzten Bissen den Text dann auch sofort poste.

Das klingt jetzt zwar gewollt – doch tatsächlich ist mir erst heute beim Waffelfrühstück eingefallen, dass euch dieses Rezept noch fehlt. Schon vor Tagen habe ich euch bei Instagram heiß gemacht und eigentlich solltet ihr das Rezept auch schon früher bekommen. Doch dann kam das dazwischen, was man so schön Leben nennt. :)

 

 

Vegane Waffeln mit Hefe

Okay, zurück zu meinen Waffeln! Ich habe sie ganz überzeugt und extrovertiert „die besten“ genannt. Und ich stehe dazu! Das erste Mal glänzen durften sie im Rahmen eines Spieleabends in geselliger Runde, mit Veganerinnen und Veganern anwesend. Es gab damals übrigens auch heiße Schokolade und veganes Köfte. Seeehr lecker!

 

 

Knusprige Waffeln mit weichem Kern

Das, was mich an dem Rezept am meisten überzeugt, ist die Konsistenz der Waffeln. Wie ihr seit diesem (immer noch MEGA) Rezept wisst, stehe ich auf wirklich knusprige Waffeln, die aber gern im Inneren noch ein wenig weich sein dürfen. Meine Schoko-Orangen-Waffeln machen das ­– schmecken aber immer nach Schoko-Orange. :/ Und manchmal ist mir das zu viel.

Butter-Waffeln ohne Butter

Klassische Butterwaffeln enthalten viel Zucker und Fett, um die tolle Konsistenz möglich zu machen, die wir an ihnen lieben. Die Waffeln sind dann der perfekte Ausgang für ein tolles Frühstück – mit Marmeladen, Joghurt, Sahne und Früchten getoppt. Eine ähnlich neutrale Waffel wollte ich auch kreieren – nur eben gesünder.

Schmecken wie das Original – sind aber vegan

Und es ist mir geglückt! Die Grundidee stammt natürlich nicht von mir, sondern aus den weiten des Internets. Ich befinde mich nun also in der glücklichen Position, das Konzept des süßen Hefeteigs in Waffelform an euch weiterzuvermitteln, damit ihr es auch sogleich umsetzen könnt. Viel Spaß dabei!

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen:

19 comments

Ineke June 10, 2017 - 22:51

Tolle Bilder und die Waffeln klingen toll. Meine bestehen meistens dann doch aus den Komponenten Butter & Milch und so eine easy vegane Variante zu haben hört sich super an. Direkt mal auf meine to-bake Liste gesetzt. :)

Reply
Thies August 8, 2017 - 20:39

Moin moin!
Diese Waffeln sind perfekt!!! Und sooo einfach mit wenigen Zutaten zu backen.
Wie viele Rezepte mit unterschiedlichsten Zutaten ich schon durchprobiert habe… keine waren so knusprig wie diese hier!
Herzlichen Dank!
Werde gleich noch einen Schwung für ein Picknick morgen backen :)
Liebe Grüße
Thies

Reply
Emilie August 9, 2017 - 10:29

Ach wie cool, DANKE! Dieser euphorische Kommentar versüßt mir meinen Tag. :) Viele Grüße an dich, Emilie

Reply
Louisa November 12, 2017 - 20:01

Auch ich bin hin und weg von diesem Rezept! Habe schon mehrere Varianten probiert – mein Favorit ist mit Hafer-Mandel-Milch und zusätzlich ein wenig Hagelzucker im Teig, dann schmecken sie wirklich wie das Lütticher Original. :) Vielen Dank!!

Reply
Emilie November 13, 2017 - 11:30

Das ist ja eine tolle Idee! Ich bekomme sofort Lust auf Waffeln… :D Danke dir für dein Feedback und viel Spaß beim Waffel-Essen,
Emilie

Reply
Manuela January 13, 2019 - 16:12

Habe die heute gerade ausprobiert. Was soll ich sagen: perfekt! Ich war ein wenig skeptisch wegen der Hefe, da auch der fertige Teig deutlich danach roch. Aber das Ergebnis ist ein Traum. Herzlichen Dank für das tolle Rezept?

Reply
Emilie January 13, 2019 - 23:54

Liebe Manuela,
das ist ja super! :D Es freut mich sehr, dass die Waffeln auch bei dir so gut geklappt haben. Vielen Dank für dein Feedback!
Alles Liebe,
Emilie

Reply
Barbara January 14, 2019 - 18:29

Grade ausprobiert – der Teig war so zäh, dass ich dachte, das wird nichts, aber sie sind supergut geworden! ?Dabke für das Rezept!

Reply
Emilie January 14, 2019 - 20:14

Puh, na Gott sei Dank! :D Danke für dein Feedback!

Reply
Vicky February 8, 2019 - 15:08

Hallo! Bin gerade auf das Rezept gestoßen und würde es morgen gerne für meine Familie machen, aber ich habe zwei Fragen:
Kann ich den Teig am Morgen vorbereiten, und dann erst abends ausbacken oder geht das eher nicht?
Und: Für wie viele Waffeln reicht das Rezept? :)

Danke für deine Antwort!!

Reply
Emilie February 8, 2019 - 20:24

Hi Vicky! Ja das geht! Hefeteig geht sehr gut über Nacht im Kühlschrank auf. Das Rezept reicht für zwei Personen… Je nach Waffeleisen 5-8 Waffeln.
Viele Grüße,
Emilie

Reply
Melanie October 31, 2019 - 03:49

Tolles Rezept. :) Ich hab mich auch inder Küche ausgetobt und ganz tolles veganes Waffelrezept selbst zusammengestellt. Für alle die das Rezept haben wollen, können gerne hier vorbeischaun: https://vegaliferocks.de/vegane-waffeln-rezept/

Reply
Samaya October 31, 2019 - 18:22

Gerade für meine Kids gemacht, die bis anhin ihre nicht-veganen Lütticher Waffeln geliebt haben. Und siehe da: Sie fanden diese Variante mit etwas Hagelzucker sehr fein! Danke für das Rezept🤓

Reply
Sarah November 2, 2019 - 10:54

Hallo, die Waffeln klingen wunderbar. Ich möchte heute abend den Teig schon vorbereiten sodass ich morgen früh nur noch backen muss. Allerdings wüsste ich gern welche Konsistens in etwa der Teig haben wird. Also ist das ein normaler Knetteig oder doch einer der eine Kelle oder einen Löffel vorraussetzt?
Danke für deine Antwort.

Reply
Emilie November 2, 2019 - 12:15

Liebe Sarah, das kannst du so machen. Lass den Teig allerdings unbedingt im Kühlschrank gehen und setze ihn kalt an. Eventuell kannst du sogar etwas Hefe reduzieren. :)
Der Teig hat die Konsistenz von sehr weichem, fast flüssigen Hefeteig. Er kann etwas zäh sein, dann einfach mit einem großen Löffel und etwas Geschick einen Teil abtrennen und ins Waffeleisen geben. Viel Erfolg!
Alles Liebe,
Emilie

Reply
Laura November 29, 2019 - 19:40

Ich habe das Rezept soeben probiert und bin begeistert! So lecker und so einfach. Vielen lieben Dank dafür.

Reply
Emilie November 29, 2019 - 20:16

Danke dir liebe Laura! Wie schön, dass die Rezepte einen Weg zu euch nach Hause finden. :)
Alles Liebe, Emilie

Reply
Kira December 17, 2019 - 17:13

Hallo, würde das Rezept auch gerne ausprobieren. Wir wollten die Waffeln morgen in der Schule backen. Meine Frage also: kann ich den Teig abends machen und ihn bis morgens im Kühlschrank lassen und ihn dann mit in die Schule nehmen(dort würde er ca.2 Stunden ungekühlt stehen)? Oder meinst du das geht nicht ohne Kühlung…?

Reply
Emilie December 17, 2019 - 17:52

Liebe Kira,
Doch, das geht! Nimm auf jeden Fall weniger Hefe für den Teig (die Hälfte reicht locker aus!) und rühre ihn kalt an. Er kann dann im Kühlschrank gehen. Falls der Teig eine lange Zeit dann auf Raumtemperatur stehen sollte, nimm sogar nur ein Viertel der Hefe. Denn die arbeitet schon ordentlich. :)
Viele Grüße und viel Spaß dabei!
Emilie

Reply

Leave a Comment

Hier gibt es Cookies! Ist das okay für dich? Das ist okay. Ich geh mal wieder.

Datenschutz und Cookies