Vegan Picknicken mit Linsenpfannkuchen aus Linsenmehl

by Emilie

Mein Leben dreht sich gerade wie wild um die eigene Achse. Was da hilft? Sich bewusst Zeit für sich nehmen. ‚Sich selbst daten’, heißt das heutzutage. Was auch hilft: Den Liebsten schnappen und ab ins Grüne. Mit diesem Beitrag nehme ich euch dahin mit.

Einfach nur mit dir sein: Date dich selbst

‚Sich selbst daten’ klingt erstmal nach einer komischen Idee. Tatsächlich finde ich den Gedanken dahinter aber goldrichtig. Wer sich seine Pausen nur mit einem schlechten Gewissen gönnen kann, hat nicht viel gewonnen. Eine richtige Auszeit muss her, die ohne Sorgen und Gedanken an etwas anderes verklärt wird. Sorgen- und Gedankenfreiheit lerne ich in meinem Yogakurs und das geht so: Im Hier und Jetzt ankommen, alles entspannen und aufkommende Gedanken wie weiche Wolken sanft zur Seite schieben. Ooom. :)

Besonders gut gelingt mir dieser Trick im Freien. Ich fahre viel mit dem Fahrrad und nehme mir häufig etwas mehr Zeit für meine Strecken. So habe ich die Chance, spontan Holunderblüten zu pflücken oder einfach kurz das Gesicht in die Sonne zu halten.

{werbung}

Ein veganes Picknick

Sobald Essen involviert ist, finde ich ein Date allein doof. Essen sollte geteilt werden, findet ihr nicht auch? Zusammen mit Vitaquell habe ich mich deshalb mit meinem Freund ins Grüne gesetzt und den Picknickkorb (bei uns: die Picknickkiste) ausgepackt. Im Gepäck hatten wir allerlei schönes und wie wir später bemerkten: Fast nur Veganes! Da möchte man kreativere Spieße als sonst basteln und am Ende vergisst man doch glatt den Käse. ;) Und so geht’s…

Vegane Spieße für’s Grillen, Picknicken und Co

Die herzhafte Note, die ihr sonst durch gereifte Käsewürfel auf den Spieß steckt, bekommt ihr auch gut durch Oliven hin. Am allerleckersten finde ich Oliven zu gebackenen Kartoffeln. Die erdige, sanfte Note harmoniert besonders gut mit der Strenge der Oliven. Finde ich zumindest. ;)

An Tomatenspießen vermisst bald keiner den Mozzarella, wenn es auch so schon genug zu Gucken gibt. Tomatenherzen?! Wie süß ist das denn! Und das Basilikumblatt schmeckt ja dazu total gut… ;)

Nicht selbst ausprobiert, aber noch im Kopf hätte ich folgende Ideen:

  • wiebel, Kartoffeln und Paprika direkt auf Rosmarinzweige stecken. Toll zum Grillen!
  • Wassermelonen-Gurken-Spieße
  • Pumpernickel-Tomaten-Spieße
  • Spargel-Pilz-Spieße
  • Ratatouille-Spieße

Rote Linsenpfannkuchen aus Linsenmehl

Dass ich ein Fan von Mehlen aus Hülsenfrüchten bin, sollte euch nach meinem Kichererbsenmehl-Special klar sein. Rotes Linsenmehl ist meine neue Passion und so vielseitig einsetzbar! Dieses Mal liefere ich euch pflanzliches Protein mit proteinreichen Pfannkuchen-Rollen.

Die ultraleckeren Linsenpfannkuchen könnt ihr mit oder auch ohne Ei wunderbar ausbacken. Mit Ei haben sie eine sehr pfannkuchige Konsistenz und sind sehr saftig. Ohne Ei behalten sie ihr Aroma nach roten Linsen mehr bei, was ich total mag. Die vegane Variante sollte allerdings sofort in Form gebracht werden, später kann sie brechen.

Gefüllt werden sie mit einem veganen Aufstrich eurer Wahl, wir finden, dass der mediterrane Geschmack vom Vitaquell Leinölaufstrich perfekt dazu gepasst hat. Die Basis aus Leinsamen wird verfeinert mit Oliven und Kräutern und macht das Gesunde oberlecker.

 

Rote Linsenpfannkuchen aus Linsenmehl

Rote Linsenpfannkuchen aus Linsenmehl

Ingredients

    für die vegane Variante
  • 150g Linsenmehl
  • 250ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • Salz
    für die proteinreiche Variante
  • 3 Eier
  • 2 EL Linsenmehl
  • eventuell etwas Wasser
  • optional Kräuter

Instructions

  1. Für die beiden Teige alle Zutaten glatt rühren. Die Eier vorab verquirlen. Beide Teige sollten eine zähflüssige Konsistenz haben. Lasst sie eventuell noch etwas quellen, bevor ihr sie ausbackt.
  2. Die Pfannkuchen werden auf mittlerer Hitze abgebraten. Die noch warmen Pfannkuchen dann mit dem Aufstrich eurer Wahl bestreichen, mit Rucola belegen und zu Rollen einrollen.
  3. Die Pfannkuchen schmecken wunderbar warm und kalt!
http://emiliestreats.de/vegan-picknicken-mit-linsen-pfannkuchen-aus-linsenmehl/

Na? Wer von euch kommt das nächste Mal mit zum Picknick? ;)

Weil meine liebe Blogger-Freundin Corinna nicht nur mich, sondern gleich euch alle zu einem großen Picknick-Event offline in Frankfurt sowie online in der Blogger-Szene eingeladen hat, widme ich diesen Beitrag ihrem großartigem Blog Schüsselglück. Den gibt es jetzt schon seit zwei Jahren und erfüllt die Blogger Szene immer wieder mit tollen Gewinnspielen, Events und jede Menge leckerer Rezepte.

Wer also Lust auf ein Blogger-Picknick im Freien hat, kann Corinna gern besuchen und am 25. Juni ab 16 Uhr zum Frankfurter Günthersburgspark kommen. Mehr Info dazu gibt es hier.

Das könnte dir auch gefallen:

7 comments

Sabine - Body Fit June 26, 2017 - 22:41

Wieder ein mal ein klasse Beitrag von Dir !
Ich bewundere dich und deinen Blog sehr :-)
Danke für das sehr lecker klingende Rezept !
Liebe Grüße Sabine

Reply
Emilie June 27, 2017 - 09:03

Liebe Sabine,
oh, da werde ich aber rot. :D Danke dir für die lieben Worte und viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts.
Bester Gruß,
Emilie

Reply
Tabea June 28, 2017 - 22:03

Liebe Emilie,
muss ich bald mal ausprobieren.
Kommt in die zweite Variante wirklich nur 2 EL Linsenmehl?
Liebe Grüße, Tabea

Reply
Emilie June 30, 2017 - 18:12

Liebe Tabea,
ja, das ist richtig! :) Daraus werden etwa genug Pfannkuchen für eine Person.
Viele Grüße!

Reply
Tabea July 6, 2017 - 13:19

Danke für deine Antwort.
W Rede sie bald mal ausprobieren.
Lieben Gruß

Reply
PICKNICKGLÜCK Rückblick - schaut mit mir in den digitalen Picknickkorb! August 28, 2017 - 23:31

[…] digitale Picknick begann mit Emilies Rezept für gefüllte Linsenpfannkuchen. Wraps sind meiner Meinung nach auch einfach perfekt für so ein Picknick – und Emilies […]

Reply
Increased awareness November 2, 2017 - 12:46

Hallo Emilie!
Das sieht ja unglaublich lecker aus! Die Pfannkuchen werde ich auf jeden Fall mal nachkochen. Schade, dass jetzt der Winter naht – bei deinem Blogeintrag bekommt man wieder richtig Lust auf den Sommer. Ein Kochabend mit Freunden in der warmen Wohnung ist wohl ein guter Kompromiss.
Liebe Grüße,
Alina

Reply

Leave a Comment

Hier gibt es Cookies! Ist das okay für dich? Das ist okay. Ich geh mal wieder.

Datenschutz und Cookies