Heiße Schokolade ohne Reue (mit Datteln gesüßt & vegan)

by Emilie
Heiße Schokolade ohne Reue (mit Datteln gesüßt & vegan)

 Meine Lieben, es hat geschneit! Ja tatsächlich, ich konnte es auch kaum glauben. Passend zum Kälteeinbruch stelle ich euch heute mein allerliebstes Lieblingsgetränk dieses Winters vor… Meine gesunde heiße Schokolade! Sie besteht aus nur drei Zutaten, ist in fünf Minuten vorbereitet und erwärmt eure Seele bei jedem Schluck. ♥

Luxuriöse Heiße Schokolade ohne Reue (mit Datteln gesüßt&vegan)

Wisst ihr, als es im Dezember einfach nicht kalt werden wollte, musste ich mir die Weihnachtsstimmung antrinken. Mit Punsch, Glühwein und viiiiiel Heißer Schokolade. Und was soll ich sagen? Es hat funktioniert! Bei so viel Gemütlichkeit konnte mein Gehirn einfach nicht anders und schaltete ganz schnell auf Wintermodus um.

Luxuriöse Heiße Schokolade ohne Reue (mit Datteln gesüßt&vegan)
Dass ich mir nicht jeden Tag die volle Zuckerdosis geben wollte, ist ja klar. Die von der WHO empfohlenen 6 Esslöffel Zucker am Tag esse ich lieber, als dass ich sie mit einer Tasse Heiße Schokolade trinke…

Luxuriöse Heiße Schokolade ohne Reue (mit Datteln gesüßt&vegan)

 

Bye bye Laktase – warum wir im Alter immer weniger Milch vertragen

Eine ganze Tasse Kuhmilch auf einmal tut mir persönlich nicht so gut. Wusstet ihr, dass sich das Enzym Laktase, das für die Laktoseaufspaltung in unserem Körper zuständig ist, mit der Zeit abbaut, sobald weniger Laktose konsumiert wird? Ganz nach dem Motto: „Du brauchst mich nicht, na dann geh ich halt!“. Alternativ: Man langweilt die Laktase zu Tode und sie schläft einfach ein.
Auch im Alter verabschiedet sich Laktase bei den meisten Menschen Enzym für Enzym. Nur ein Teil der Bevölkerung ist genetisch anders programmiert – ihre Laktaseaktivität ist generell stärker und hält ihr ganzes Leben lang an. Milch trinken wird für sie also auch mit 70 kein Problem sein.

Das ist übrigens auch der einzige große evolutionsbedingte Schritt, den wir Menschen seit langem auf die Reihe gekriegt haben! Viel hat sich noch nicht verändert – wir stehen immer noch auf zwei Beinen und lieben energiereiches Essen. Doch dass wir Milch auch noch nach unserer Säuglingsphase trinken können, haben wir der Evolution zu verdanken!
Nun, ich habe in Neuseeland für ein Jahr kaum Milchprodukte zu mir genommen. Mein Auto war mein Haus und ohne Kühlschrank hat sich der Milcheinkauf einfach nicht gelohnt. Nach meinem ersten großen Latte Macchiato nach langer Zeit hatte ich dann einen solchen Blähbauch, dass ich ihn schon fast wieder bereute. Aktuell verzichte ich nicht komplett aus Laktose, vermeide aber große Mengen davon auf einmal.

 

Und ihr? Habt ihr ab einem bestimmten Alter gemerkt, dass eine Tasse Milch euch Bauchschmerzen bereitet? Habt ihr mal vegan gelebt und plötzlich gemerkt, dass euer Bauch gar nicht mehr so aufgebläht ist? All das könnten Zeichen dafür sein, dass ihr mit einem geringeren Milchkonsum auch besser dran seid.

Luxuriöse Heiße Schokolade ohne Reue (mit Datteln gesüßt&vegan)

Die Lösung: pflanzliche Alternativen oder laktosefreie Milch 

Doch keine Panik auf der Titanic – es gibt für alles eine Lösung. Klar, ihr könntet einfach zur laktosefreien Milch greifen – hier ist die Laktose zwar noch drin, es wurde aber auch Laktase hinzugegeben. Ihr kauft hier also eure kleinen Laktosespalter einfach mit!

Mir gefallen die pflanzlichen Alternativen aber noch besser. Es gibt sie in Bioqualität, wir sind ethisch auf jeden Fall auf der richtigen Seite (abgesehen von konventioneller Sojamilch…da ich aber gegen Soja allergisch bin, kommt die für mich eh nicht in Frage!) und sie schmecken auch noch interessant und lecker!

 

Welche Milch trinkt ihr am liebsten? Mein Favorit ist ja die Haselnussmilch. Super lecker für Schokopudding und heißen Kakao… :)

Luxuriöse Heiße Schokolade ohne Reue (mit Datteln gesüßt&vegan)

Übrigens: Warum Kakao sogar super gesund für uns ist, lest ihr hier: Kakaoflavanole

Luxuriöse Heiße Schokolade ohne Reue (mit Datteln gesüßt&vegan)

Und hier kommt sie… Eure Eintrittskarte in die kuschlige Winterstimmung und der Seelenwärmer schlechthin – ganz ohne Reue danach.

Gesunde Heiße Schokolade

Serving Size: 1 Tasse

Gesunde Heiße Schokolade

Ingredients

  • 1 Tasse pflanzliche Milch (besonders lecker: Haselnuss- und Dinkelmilch)
  • 1-2 Datteln
  • 1 EL Kakaopulver

Instructions

  1. Alle Zutaten in einen starken Standmixer geben und auf höchster Stufe eine Minute lang pürieren. Bei Geräten mit niedriger Leistung die Datteln über Nacht einweichen.
  2. Den Kakao entweder kalt genießen (auch super lecker!!!) oder in einem kleinen Topf warm machen.

Meine liebsten Zusätze sind: Zimt ein wenig Orangenschale (einfach mit pürieren) für den naughty Kick: Orangenlikör... :)

http://emiliestreats.de/heise-schokolade-mit-datteln-vegan/

Luxuriöse Heiße Schokolade ohne Reue (mit Datteln gesüßt&vegan)

Das könnte dir auch gefallen:

1 comment

Krisi von Excusemebut... January 9, 2016 - 17:36

Mhh mit Dattelngesüsst, sehr gut. Ich habe Jahre lang keine Schokolade mehr getrunken, weil sie mir immer viel zu süss war und danach war mir immer schlecht!Letzte Woche hat es mich dann aber plötzlich gepackt, ich habe Soja-Reis-Milch genommen und rohes Kakaopulver. DIe Milch habe ich deswegen nur leicht erhitzt, dass die ganzen Inhaltsstoffe nicth kaputt gehen. Gesüsst habe ich nicht mehr, ich finde die Reismilch ist schön süss genug. Dadurch das der Kakao roh ist, baucht es auch nicht viel, weil er unheimlich intensiv schmeckt. Und so schmeckt sie mir wieder die heisse Schokolade=) Das mit der Dattelsüsse merke ich mir, wenn ich für Gäste Kakao zubereite=)
Liebe Grüsse,
Krisi

Reply

Leave a Comment

Hier gibt es Cookies! Ist das okay für dich? Das ist okay. Ich geh mal wieder.

Datenschutz und Cookies